Heuschrecken, Grashüpfer, Heugümper...

Beim Durchforsten meines Archiv's bin ich auf Bilder von Heuschrecken gestossen und mich sogleich gefragt: Wie überwintern diese eigentlich? Genau wie Spinnen, sterben die meisten erwachsenen Tiere beim Wintereinbruch. Im Ei überlebt die nächste Generation den Winter. Lediglich die Grillen und die Dornschrecken überwintern als Larven oder sogar als ausgewachsene Tiere. 

In meinem Garten sind sie selten geworden. Wie hab ich mich gefreut, dass bei einer Wanderung über Alpweiden viele dieser hüpfenden Insekten meinen Weg kreuzten.


Gut getarnt





Ob sie wohl gerne rot sieht?




Macht einen Riesenlärm und hat rote Flügel.



Sehen richtig urtümlich aus diese Hüpfer. Flip lässt grüssen. 

Verlinkt mit Ms. Figino's MakroMonday.

Tschüss und bis bald
Barbara

Kommentare

  1. Liebe Barbara,
    da kann man sich nur noch auf den Sommer freuen und ich freue mich drauf, obwohl es mir wieder zu warm wird.

    Aber mir ist heute kalt, sehr kalt. Das bin ich auch nicht gewöhnt.
    Angesicht der ganzen Sache bin ich ziemlich ratlos.

    Trotzdem habe Dank für deine schönen Bilder. Ich freue mich.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    wirklich Flip und Kollegen sehen aus wie Ritter in Rüstung.
    Ich mag die Hüpfer sehr.
    Hab einen schönen Wochenstart und liebe Grüße ins neue Jahr
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fundstücke liebe Barbara,
    ich bin total begeistert von den kleinen Hüpfern.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara, danke für deine tolle Erklärung das wusste ich echt nicht, ehrlich gesagt habe mich diesbezüglich auch nie drum getan ;) Ich sehe sie auch gerne obwohl ich jedes mal erschrecke wenn sie gegen mich hüpfen :) Der Winter ist ja schön, doch auch ich freue mich wieder auf die warmen Monate, samt den Hüpferchen. Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    du hast die Heuschrecken wirklich gut in
    Szene gesetzt. Noch ist es eine Weile hin,
    bis wir sie wieder in "freier Wildbahn" sehen
    können.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    Danke für all die Informationen,
    stimmt, darüber hab ich mir auch noch keine Gedanken gemacht.
    Tolle Bilder sind das, so schön!!!!
    Eigentümliche, aber wunderschöne Tierchen!!!!
    Ich wünsche dir eine gute Woche mit schönen Träumen vom Sommer.......
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Du förderst meinen Traum vom Frühling noch.
    Seit gestern grüble ich daran rum, was ich diesen Sommer wohl alles anbauen will in den Beeten und jetzt kommst Du mit der Sommerheuschrecke, da muss ich gleich nochmals über die "Bücher"

    Schön bist Du wieder dabei!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Für einen lieben Kommentar danke ich euch von Herzen.

Beliebte Posts